Stelle im Fachbereich Ambulante Betreuung ab 01. 01.2022 zu besetzen

16.09.2021

Stelle im Fachbereich Ambulante Betreuung zu besetzen


Die Arbeits- und Bildungsinitiative e.V. (kurz ABI), Mitglied der Diakonie Mitteldeutschland, hält im Landkreis Mansfeld-Südharz an den Standorten Sangerhausen, Lutherstadt Eisleben und Hettstedt Beratungs- und Hilfeangebote für sozial benachteiligte Menschen vor und realisiert Hilfeleistungen für Mitbürger, die von seelischer, persönlicher, materieller Not unmittelbar betroffen oder bedroht sind. Der Fachbereich Ambulante Betreuung unterstützt im Speziellen erwachsene Menschen in besonderen Lebenslagen, leistet Hilfen zur Überwindung sozialer Schwierigkeiten  und ermöglicht, das Leben wieder nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Ab dem 01.01.2022 ist in diesem Fachbereich eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden, unter Umständen auch Teilzeit möglich) zu besetzen.

 

Grundvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Sozialpädagogik / Soziale Arbeit oder vergleichbare Berufsausbildung
  • Einschlägige Berufserfahrung wünschenswert, aber nicht Voraussetzung
  • Führerschein Klasse B, eigenes Fahrzeug (Kostenerstattung nach BRKG)

 

Aufgabenfeld:

Sie leisten Hilfen für Personen, deren Lebensverhältnisse von besonderen sozialen Schwierigkeiten geprägt sind. Denkbare besondere Lebensverhältnisse bestehen u. a. bei fehlender oder nicht ausreichender Wohnsituation, bei ungesicherter wirtschaftlicher Lebensgrundlage, bei Entlassung aus einer stationären Einrichtung, aus Haft oder bei gewaltgeprägten Lebensumständen.

Das Hilfespektrum reicht von konkreter Hilfestellung bei der unmittelbaren Alltagsbewältigung bis hin zur selbstbestimmten Lebensgestaltung und Lebensplanentwicklung. Sowohl direkte Betreuungsleistung wie Unterstützung, Beratung, Begleitung und Anleitung, als auch mittelbare Betreuungsleistungen durch Koordination der Hilfeplanung in Kooperation mit den Sozialleistungsträgern und Fördermittelgebern beschreiben das Tätigkeitsfeld. Zu den täglichen Aufgaben gehören auch Konzept-, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit.

Eigenschäften:

Neben guten fachlichen Voraussetzungen und fundierten Kenntnissen im Sozialleistungsrecht sowie Fähigkeiten in psychosozialer Betreuung erwarten wir sicheres, kompetentes und kommunikatives Auftreten sowohl gegenüber Ratsuchenden als auch Leistungsträgern und Netzwerkpartnern. Sie sollten einfühlsam und verschwiegen sein, Einsatzbereitschaft, Kreativität und Verhandlungsgeschick zählen zu ihren Eigenschaften. Hohes Engagement, selbstständige Arbeitsweise und PC-Kenntnisse setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem motivierten multiprofessionellen Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung in Anlehnung an die AVR

 

Bei Interesse senden Sie bitte bis 15.10.2021 Ihre vollständige und aussagefähige Bewerbung an:

Arbeits- und Bildungsinitiative e. V. Sangerhausen

Geschäftsführung

Lengefelder Straße 15

06526 Sangerhausen

 

oder an